Das Collegium Musicum Populare (CMP) ist ein regelmäßig stattfindender Workshop der IASPM D-A-CH, der den fachlichen und persönlichen Austausch zwischen Studierenden, AbsolventInnen und ProfessorInnen im Bereich der Popular Music Studies fördert. Ausgehend von einem thematischen Schwerpunkt wird v.a. ForscherInnen, die sich in einer frühen Phase ihrer wissenschaftlichen Laufbahn befinden, die Möglichkeit geboten, ihre aktuellen Forschungsarbeiten im informellen Rahmen vorzustellen und ausführlich, intensiv und multiperspektivisch zu diskutieren.

 

English Version:

The Collegium Musicum Populare (CMP) is a workshop format by IASPM D-A-CH that facilitates the personal and professional exchange between students, graduates and professors interested in the study of popular music. On a regular basis, the workshop is organized around a certain topic and offers an informal environment for academics in an early stage of their research. It enables them to present and discuss their work in detail and from various perspectives.

 

steve-harvey-446192-unsplash.jpg

3. CMP - wien, 2018

Viele Wege, viele Ziele?
Methodische und akademische Praktiken in den Popular Music Studies. 25 & 26. Mai 2018, Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien.

MORE

 
verena-yunita-yapi-203497-unsplash.jpg

2. CMP - Köln, 2016

Am 10. Juni 2016 fand am Musikwissenschaftlichem Institut der Universität zu Köln das zweite Collegium musicum populare (CMP) statt.

MORE

 
aditya-chinchure-494048-unsplash.jpg

1. CMP - Frankfurt, 2015

Am 2. September 2015 fand im Seminarraum 404 des Instituts für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt das erste Collegium musicum populare (CMP) statt.

MORE