Job: Universitätsprofessur für Musikanalyse, Linz

Die Anton Bruckner Privatuniversität bietet künstlerische und künstlerisch-pädagogische Studiengänge in den Sparten Musik, Schauspiel und Tanz. 2004 wurde sie als Privatuniversität institutionell akkreditiert. Sie ist als Körperschaft öffentlichen Rechts eingerichtet und wird vom Land Oberösterreich finanziell getragen.

Universitätsprofessur für Musikanalyse
Deadline: 29.4.2019

Institut für Theorie und Geschichte

Beschäftigungsausmaß: 50%

Beschäftigungsdauer: vorerst befristet auf drei Jahre; bei positiver Evaluierung Dauerverwendung

Einstufung: Funktionslaufbahn LD 8 des Oö. Gehaltsgesetzes 2001

Entlohnung: Bruttojahresgehalt ab EUR 29.563,80 (je nach anrechenbaren Vordienstzeiten)

Geplanter Dienstbeginn: 01.03.2020

Auswahlverfahren: gemäß Berufungsordnung der Anton Bruckner Privatuniversität

Anforderungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Musikwissenschaft oder Musiktheorie
Promotion sowie
Habilitation (bzw. habilitationsadäquate Leistungen)
Einschlägige Forschungsprojekte
Einschlägige Publikationen
Erfahrungen in der Hochschullehre
Regelmäßige Anwesenheit an der Anton Bruckner Privatuniversität

Aufgaben:

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Kollegium der Anton Bruckner Privatuniversität, auch mit dem Institut für Musikpädagogik im Hinblick auf das Studium Musikerziehung
Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Musikanalyse und Formenlehre (im Ausmaß von 6 Wochenstunden)
Beteiligung an Forschungsprojekten
Betreuung von Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen
Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung der Universität

Kontakt & allgemeine Informationen:

Ihren Unterlagen legen Sie bitte bei:

Lebenslauf

Zeugnisse, Urkunden und Dokumente über eine der Verwendung entsprechende Qualifikation

Nachweise pädagogischer und wissenschaftlicher Tätigkeiten

Name und Anschrift von fünf Fachgutachter*innen (Diese Fachgutachter*innen werden ggf. von der Berufungskommission mit der Erstellung eines Gutachtens über die Eignung der Kandidatin/des Kandidaten für die jeweilige Universitätsprofessur beauftragt. Als Fachgutachter*in kommt jede Person in Frage, die die Eignung der Kandidatin/des Kandidaten in fachlich kompetenter Weise beurteilen kann.)


Kontakt & allgemeine Informationen:
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den Institutsdirektor des Instituts für Theorie und Geschichte, Herrn Univ.Doz. Dr. Hans Georg Nicklaus, MA (E: georg.nicklaus @ bruckneruni.at). Für organisatorische Fragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Personal und Recht, Herr Mag. Markus Grimberger (T: +43 732 701000 291; E: personal @ bruckneruni.at) gerne zur Verfügung.

Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Anton Bruckner Privatuniversität entstehen, können leider nicht ersetzt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ende des Berufungsverfahrens vernichtet.

Im Sinne der Gleichstellungsintentionen des Landes Oberösterreich begrüßen wir gleichermaßen die Bewerbung von Frauen wie Männern.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 29.4.2019 ausschließlich im elektronischen Weg an unser Bewerber*innen-Portal .

News, JobStefanie Alisch