IASPM D-A-CH Mitglieder beim IASPM Book Prize 2019

Im Zuge der IASPM Conference in Canberra wurde auch diesmal wieder der „IASPM Bookprize" für vor kurzem erschienene Monografien verliehen.

IASPM D-A-CH war mit insgesamt sechs nominierten Mitgliedern sehr prominent bei diesem Preis vertreten.

Kategorie "IASPM Book Prize English":
- Monika Schoop - Independent Music and Digital Technology in the Philippines
- Melanie Schiller - Soundtracking Germany: Popular Music and National Identity
- Dean Vuletic - Postwar Europe and the Eurovision Song Contest

Kategorie "IASPM Book Prize Other Languages":
- Laura Niebling - Rockumentary: Theore, Geschichte und Industrie
- Tobias Marx - Musiker unter sich. Kohäsion und Leistung in semiprofessionellen Musikgruppen
- Lena J. Müller - Sound und Sexismus. Geschlecht im Klang populärer Musik (Book Prize Winner Other Languages)

Wir gratulieren allen Nominierten ganz herzlich und freuen uns mit L.J. Müller zu ihrem Gewinn des „Book Prize Other Languages" mit ihrem Buch "Sound und Sexismus. Geschlecht im Klang populärer Musik".
In diesem Video auf dem IASPM YouTube-Channel können alle Nominierungen nachgesehen werden.

NewsStefanie Alisch