Konferenz-Podcast "Pop and Power"

Konferenz-Podcast “Pop and Power” - Die Themen der Konferenz

Das klingende Stimmungsbild gibt einen Eindruck von den Hauptthesen der Konferenz. Aktuelle Popmusikforschung bewegt sich zwischen Mainstream und Underground, untersucht Machtverhältnisse und Ungleichheiten, geht globalen Beziehungen nach, denkt den Körper mit und schaut in Sprachkurse mit Geflüchteten. Gerne widmen sich Forschende dabei Musik, die auf die aktuelle Weltlage reagiert, die widerständig oder politisch motiviert ist. Doch gerade diese einseitige Auswahl des Forschungsgegenstandes, wurde an der Konferenz immer wieder zur Diskussion gestellt. Eine Stadtführung durch Bern und die beiden Gäste Umlilo und Ali Gul Pir haben die Themen der Konferenz mit der Popularmusikpraxis verknüpft. Ihr Besuch hat gezeigt, dass die Schweizer Botschaft, die einem pakistanischen Rapper das Visum ausstellen soll, ein ganz realer Gatekeeper sein kann.

THERESA BEYER works as a journalist with Swiss Public Radio SRF 2 Kultur. She covers topics such as contemporary music, digital culture and electronic music from pop to avant-garde for radio documentary programmes (e.g. “Kontext”, “Musik unserer Zeit”, “Passage”) and for shorter daily formats. Since 2011, Theresa Beyer has been a core team member of the international music research network Norient.

Bern 2018Stefanie Alisch