JOB: wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d), NFDI, Detmold/Paderborn

Die Universität Paderborn beteiligt sich maßgeblich an der Konzeption und dem Aufbau eines Konsortiums NFDI4Culture für eine Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) mit dem Schwerpunkt materielle und immaterielle Kulturgüter. Das Zentrum Musik – Edition – Medien (ZenMEM) am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn stellt im Rahmen des Konsortiums NFDI4Culture Dienste und Schulungs- und Beratungsleistungen im Bereich Digitale Musikwissenschaft bereit.

Am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Aufbau, den Ausbau und die Abstimmung von Diensten für NFDI4Culture eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L) im Umfang von 100% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine auf 12 Monate wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes

(WissZeitVG) befristete Tätigkeit. Die Befristungsdauer entspricht dem bisher bewilligten Projektzeitraum. Vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel für eine weitere Förderphase des Projekts ist eine Verlängerung der Tätigkeit um 3 Monate innerhalb der Befristungsgrenzen des Wiss-ZeitVG möglich.

Projektbeschreibung und Aufgaben:

• Konzeption und Umsetzung von Diensten im Bereich Digitale Musikwissenschaft

• Administration und Wartung bestehender Dienste

• Unterstützung bei der Antragstellung eines NFDI-Konsortiums NFDI4Culture in

technischen Fragestellungen

• Evaluation bestehender Dienste und Abstimmung von Schnittstellen mit Diensten Dritter

• Überprüfen externer technischer Konzepte im Hinblick auf die Adaptierbarkeit in NFDI4Culture

• Lehrverpflichtung im Umfang von i.d.R. 4 SWS Einstellungsvoraussetzungen:

• Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in den Bereichen Informatik, Informationswissenschaften, Digital Humanities oder einem vergleichbaren Studiengang.

• Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung mit Javascript-Frameworks.

• Kenntnisse im Umgang mit Containerisierung (Docker) und dem Aufbau und der Verwaltung von Continuous Integration und Continuous Delivery Pipelines ist erwünscht.

• Umgang mit Git und agilen Entwicklungsmethoden sind wünschenswert.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter der Kennziffer 3886 bis zum 15.07.2019 in einer PDF-Datei per E-Mail an roewenstrunk@ uni-paderborn.de oder auf dem Postweg erbeten an:

Dipl. Wirt.-Inf. Daniel Röwenstrunk
Zentrum Musik – Edition – Medien
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Job, NewsStefanie Alisch